Leichte Sprache

Babyklappe

Baby

Sie haben ein Baby bekommen,
aber Sie können es nicht behalten?
Dafür gibt es ein besonderes Fenster im Krankenhaus.
Das Fenster nennt man Babyklappe.
Dort kann man sein Baby abgeben.

 
Krankenhaus

Hier gibt es Babyklappen:
• Im St. Vinzenz Krankenhaus in Hanau
• Im Herz-Jesu-Krankenhaus in Fulda
• Im Marien-Krankenhaus in Kassel

So geht die Babyklappe auf:


Sie öffnen die Babyklappe mit einem Schalter.
Hinter dem Fenster ist ein warmes Bett.
Da legen Sie Ihr Baby rein.
Im Krankenhaus gibt es ein Geräusch.
Jetzt haben Sie einige Minuten Zeit, bis jemand kommt.
Sie können Ihrem Baby tschüss sagen.


Es gibt auch ein Papier und ein Stempelkissen.
So können Sie aufschreiben, wie das Baby heißen soll.
Mit dem Stempelkissen können Sie
einen Abdruck machen.
Zum Beispiel vom Babyfuß oder der Hand.
Dann haben Sie ein Andenken.
Sie dürfen auch Dinge für Ihr Baby abgeben.

 

Krankenhaus

Rufen Sie bei Fragen unseren Adoptions-Dienst an:
Telefon: 0 66 1 – 83 94 21
oder 0 66 1 – 83 94 0

 

Text: Lebenshilfe Rheinland-Pfalz. Prüfgruppe: in.betrieb Gesellschaft für Teilhabe und Integration

Bilder: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013


Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Bad Sodener Straße 52

63628 Bad Soden-Salmünster


Tel.  06056 - 5402

Fax  06056 - 5498

Leichte Sprache

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr


Freitag

von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Außensprechstunde Schlüchtern

Montags nach Vereinbarung

Krämerstraße 5

36381 Schlüchtern


Außensprechstunde Bad Orb

Dienstags 10.00 - 12.00 Uhr

im Caritas-Zentrum

Frankfurter Straße 2

63619 Bad Orb


Außensprechstunde Krankenhaus Gelnhausen

Nach Vereinbarung

Main-Kinzig-Klinik Gelnhausen

Herzbachweg 14

63571 Gelnhausen


Terminvergabe über das Büro Bad Soden-Salmünster

 
Gewaltlos

Das Internetberatungsangebot für Mädchen und Frauen, die häusliche Gewalt erfahren.

 
 
 

© SkF Bad Soden-Salmünster